Brennstoffe für Campingkocher

Die verschiedenen Arten von Campingkochern unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Brennstoffe, die im Kocher verwendet werden. Deine Entscheidung für einen Outdoorkocher ist also auch davon abhängig, mit welchem Brennstoff du am besten umgehen kannst und wie gut dieser Brennstoff dort, wo dich deine Tour hinführt, verfügbar ist. Brennstoffe für Campingkocher haben außerdem verschiedene Heizleistungen und Preise und unterscheiden sich auch hinsichtlich ihrer Geruchs- und Rußentwicklungen.

Die gängigsten Brennstoffe für Campingkocher sind:

 

Brennstoffe für Campingkocher Trockenbrennstoff

Brennstoffe für Campingkocher im Schnellvergleich

Benzin

8/10   Preis-Leistungsverhältnis
10/10   Heizleistung
3/10   Transport und Gewicht
3/10   Umweltfreundlichkeit
9/10   Verfügbarkeit im Ausland

Gesamtbewertung: 6,6/10

-> mehr über den Kocher

Spiritus

8/10   Preis-Leistungsverhältnis
6/10   Heizleistung
3/10   Transport und Gewicht
5/10   Umweltfreundlichkeit
5/10   Verfügbarkeit im Ausland

Gesamtbewertung: 5,4/10

-> mehr über den Kocher

-> mehr über den Brennstoff

Gas

9/10   Preis-Leistungsverhältnis
8/10   Heizleistung
6/10   Transport und Gewicht
3/10   Umweltfreundlichkeit
5/10   Verfügbarkeit im Ausland

Gesamtbewertung: 6,2/10

-> mehr über den Kocher

-> mehr über den Brennstoff

Holz / Naturmaterialien

10/10   Preis-Leistungsverhältnis
5/10   Heizleistung
10/10   Transport und Gewicht
10/10   Umweltfreundlichkeit
10/10   Verfügbarkeit im Ausland

Gesamtbewertung: 9/10

-> mehr über den Kocher

Trockenbrennstoff / Festbrennstoff

7/10   Preis-Leistungsverhältnis
4/10   Heizleistung
9/10   Transport und Gewicht
4/10   Umweltfreundlichkeit
5/10   Verfügbarkeit im Ausland

Gesamtbewertung: 5,8/10

-> mehr über den Kocher

-> mehr über den Brennstoff

Petrolium

8/10   Preis-Leistungsverhältnis
10/10   Heizleistung
3/10   Transport und Gewicht
3/10   Umweltfreundlichkeit
7/10   Verfügbarkeit im Ausland

Gesamtbewertung: 6,2/10

-> mehr über den Kocher